xyxle Status: Optional

Format: n..6 (numerisch, maximal sechsstellig)
Ausprägung/Wertebereich: 1 - 999.999

Definition

Die Anzahl einer im Artikel (Verpackungseinheit) enthaltenen nächstniedrigeren Artikeleinheit (GTIN).

Ergänzende Community Beschreibung / Erläuterung

Anzahl, in der die nächstniedrigere Artikeleinheit in der Artikeleinheit (Verpackungseinheit) enthalten ist.
Diese Angabe bezieht sich auf die GTIN der nächstniedrigeren Artikeleinheit. Zusammen mit dieser bildet sie die Verknüpfung zwischen zwei Ebenen in der Verpackungshierarchie eines Artikels, indem sie spezifiziert, wie viele von dieser Artikeleinheit in der gerade beschriebenen Artikeleinheit enthalten sind.

Verknüpfungen / Bedingungen

In jeder Artikeleinheit ist mindestens eine – in der Regel mehr als eine – der nächstniedrigeren Artikeleinheit enthalten. Die Anzahl muss somit größer oder gleich 1 sein (>= 1).
Hat sich bei einer Artikeleinheit die Anzahl der nächstniedrigen Artikeleinheiten geändert, handelt es sich nach dem GTIN Management Standard nicht um eine Stammdatenänderung, sondern um ein neue Artikeleinheit, die mit einer neuen GTIN auszuzeichnen ist. Allerdings ist es möglich, fehlerhafte Daten (z.B. Tippfehler) per Korrektur zu berichtigen. Dies darf nicht zum Zwecke einer Änderung der Zusammensetzung missbraucht werden, um nicht gegen den GTIN Management Standard zu verstoßen.
Wichtig in diesem Kontext ist, dass erst ein Unpublish gemacht und die Freigabe zurückgezogen, dann die Korrektur gemacht und wieder freigegeben, und schließlich erneut publiziert werden muss.

Beispiele:
Beschrieben wird: 

  • ein Karton mit sechs Flaschen: 6
  • eine Umverpackung mit zehn Basisartikeln: 10
  • eine Transportverpackung mit zwei Umverpackungen: 2
  • eine Stange Zigaretten mit zehn Schachteln: 10
  • eine Palette mit acht Mischkartons: 8
  • ein folierter Schinken oder Käse in einer schützenden Transportverpackung mit anderer GTIN: 1
Did this answer your question?