xyxle Status: Optional

Format: an..500 (alphanumerisch, maximal 500-stellig)

Definition

Rechtlich vorgeschriebene Produktbezeichnung, die die Natur des Produktes eindeutig beschreibt.

Ergänzende Community Beschreibung / Erläuterung

Die Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 - die sogenannte Lebensmittelinformations Verordnung - gilt ab dem 13.Dezember 2014, mit Ausnahme des Artikels 9 Absatz 1 Buchstabe l, der ab dem 13. Dezember 2016 gilt, und Anhang VI Teil B, der ab dem 1. Januar 2014 gilt.

Durch die Lebensmittelinformations-Verordnung wird eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung für alle vorverpackten Lebensmittel eingeführt, d.h. der Energiegehalt sowie die Mengen an Fett, gesättigten Fettsäuren, Kohlenhydraten, Zucker, Eiweiß und Salz müssen angegeben werden. Darüber hinaus enthält die Lebensmittelinformations-Verordnung u.a. Regelungen zur Herkunftskennzeichnung sowie zu Hinweis- pflichten bei Lebensmittelimitaten und koffeinhaltigen Produkten. Angaben zu Allergenen werden zukünftig auch bei nicht fertig abgepackten Lebensmitteln zwingend vorgeschrieben.

Beispiel: Coca-Cola light
Angabe: 1,5L kalorienfreies Cola-Erfrischungsgetränk mit Süßungsmitteln 

Beispiel: Kelly’s Chips classic salted
Angabe: Kartoffelchips – gesalzen

Beispiel: Maresi Bio Kaffeemilch
Angabe: Kondensierte Bio-Vollmilch, 7,5% Fett, 17,5% fettfreie Michtrockenmasse 

Beispiel: Fanta Orange
Angabe: Orangen-Erfrischungsgetränk 

Beispiel: Tiernahrung
Angabe: Alleinfuttermittel für ausgewachsene und tragende Katzen

Verknüpfungen / Bedingungen

Wenn ein Text angegeben wird, muss auch die entsprechende Sprache übermittelt werden.

📚 Rechtliche Grundlage Schweiz

Art. 6.3 Verordnung des EDI betreffend die Information über Lebensmittel.

Nächste Artikel:



Did this answer your question?