HINWEIS: Weitere Informationen darüber, wie Sie die Herkunft Ihres Produkts angeben können, finden Sie im folgenden Artikel: Wie man den Herkunft des Produkts richtig deklariert.

xyxle Status: Optional

Format: an..500 (alphanumerisch, maximal 500-stellig)
Wiederholbarkeit: ✓

Definition

Die Angabe des geographischen Artikelursprungs, wie er bei vorverpackter Ware auf dem Produkt deklariert ist. Es kann sich um dieselbe Angabe wie im Attribut "Ursprungsland" handeln, dies muss aufgrund unterschiedlicher Definitionen aber nicht der Fall sein.

Ergänzende Community Beschreibung / Erläuterung

Für einige Lebensmittel sind gemäß LMIV Herkunftsangaben erforderlich. Dies gilt beispielsweise für Honig, Olivenöl und fast jedes Obst und Gemüse.

Darüber hinaus ist eine Herkunftsangabe immer dann erforderlich, wenn Verbraucher ohne diesen Hinweis einen falschen Eindruck von der Herkunft oder dem Ursprung des Lebensmittels bekämen, etwa wenn ein Produkt mit dem Namen „Südtiroler Kartoffelsack“ Kartoffeln aus Frankreich enthalten würde.

Beispiele:

  • Mischung von Honig aus EU-Ländern und Nicht-EU-Ländern
  • Mischung von Olivenölen aus der Europäischen Union
  • Frankreich
  • Made in Germany
  • Thüringen

Verknüpfungen / Bedingungen

Wenn ein Text angegeben wird, muss auch die entsprechende Sprache übermittelt werden.

📚 Rechtliche Grundlage Schweiz

Nächste Artikel:

Did this answer your question?